Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 027 924 88 02
Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 027 924 88 02

Beratung und sozialtherapeutische Betreuung

WIE BIETEN AN:

 

Einzelgespräche

Punktuelle Gespräche mit Partner*in

Gesprächsgruppen

 

Personen, die von der Polizei aus der Wohnung ausgewiesen worden sind, müssen zwingend von Gesetztes wegen ein Gespräch absolvieren (Art. 18 GhG).

 

Interessierte Personen können sich jederzeit auch selbst bei der Beratungsstelle melden. Zudem können Anmeldungen über Gerichte, Ämter und Fachstellen erfolgen. Das Erstgespräch ist kostenlos.

Melden Sie sich, damit die Schwierigkeiten im Zusammenleben angesprochen und Lösungen gefunden werden. Die Beratungen sind vertraulich, diskret und werden von Fachpersonen durchgeführt. Sie lernen:

  • -       Gewaltfrei zu leben
  • -       Ihr Verhalten besser kennen zu lernen und zu verändern
  • -       Grenzen zu setzen ohne Gewalt anzudrohen und anzuwenden
  • -       Ihr Gegenüber wahrzunehmen und tragfähige Beziehungen aufzubauen
  •  

KONTAKT

Gewaltberatung Oberwallis

Tel. 027 924 88 02.

E-Mail:

Mehr erfahren: FLYER

 

c/o SIPE

Matzenweg 2

3900 Brig

www.caritas-valais.ch

 

Dokumente

Erfahrungsbericht

Wir beschlossen, zusammen zu leben und der Alptraum begann. Er zwang mich, die Beziehungen zu meinen Freunden und Freundinnen abzubrechen, danach zu meiner Familie, und nach und nach fand ich mich ganz alleine wieder. www.violencequefaire.ch
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok