Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05
Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05

AKS – Amt für Kindesschutz

Das Amt für Kindesschutz interveniert in Fällen, bei denen ein Kind misshandelt wird und bei denen die Entwicklung eines Kindes gefährdet ist.

Grundsätzlich stellt das AKS im Auftrag der Gerichtsbehörden, der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) und der Verwaltungsbehörden den Schutz des Kindes sicher und koordiniert das Eingreifen der Behörden im Falle einer Misshandlung.

Für Auskunft und Ratschläge kann die Beratungsstelle des AKS kontaktiert werden, die von Fachleuten für Kindesschutz in den Regionalstellen betrieben wird.

AUFTRAG

Bei häuslicher Gewalt: Intervention bei Gefährdung des Kindeswohls und bei Misshandlung, Hilfe und Unterstützung der Familien, Betreuung der Platzierungen. Das AKS greift vor allem im Auftrag der Gerichtsbehörden, der KESB und der Verwaltungsbehörden ein.

Kontakt

  • Spitalstrasse 5
    3900 Brig
     027 606 99 50
  • Pflanzettastrasse 9
    3930 Visp
    027 606 99 10


Website

 

Wer nicht die Polizei oder das AKS kontaktieren möchte, kann auch bei der Opferhilfe-Beratungsstelle oder unter violencequefaire.ch vertraulich Informationen erhalten. Bei den Bezirksgerichten kann gegenüber der gewaltausübenden Person ein Annäherungs- oder Kontaktverbot erwirkt werden.

Erfahrungsbericht

Wir beschlossen, zusammen zu leben und der Alptraum begann. Er zwang mich, die Beziehungen zu meinen Freunden und Freundinnen abzubrechen, danach zu meiner Familie, und nach und nach fand ich mich ganz alleine wieder. www.violencequefaire.ch