Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05
Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05

Sozialpädagogen und -pädagoginnen, Lehrpersonen, schulische Mediatoren und Mediatorinnen

Die Fachleute aus dem Bereich Bildung und Jugend können Jugendliche, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind, unterstützen. Sie können ihnen helfen zu verstehen, was bei ihnen zu Hause passiert und ihnen dabei helfen, sich selbst zu schützen.

AUFTRAG

  • Offenes Ohr und Unterstützung für Kinder und Jugendliche, die familiäre oder anderweitige Probleme haben
  • Weiterleitung an Fachleute
  • Schulische Mediatoren und Mediatorinnen fungieren auch als Ansprechpersonen für die Eltern von Schülern, Schülerinnen und Lernenden sowie für ihre Kollegen und Kolleginnen

Die Sozialpädagogen und -pädagoginnen arbeiten entweder in Jugendzentren der Dörfer, Städte oder Regionen oder aber in spezialisierten Heimen für Jugendliche. Die Streetworker/innen treffen sich mit den Jugendlichen direkt in den Quartieren.
Die Lehrpersonen und schulischen Mediatoren und Mediatorinnen können direkt in der Schule kontaktiert werden.

www.vs.ch/de/web/scj/mediation-scolaire  

Erfahrungsbericht

Wir beschlossen, zusammen zu leben und der Alptraum begann. Er zwang mich, die Beziehungen zu meinen Freunden und Freundinnen abzubrechen, danach zu meiner Familie, und nach und nach fand ich mich ganz alleine wieder. www.violencequefaire.ch