Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05
Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05

Spitalnotfälle

In den Spitälern von Visp, Sitten und Martinach gibt es einen Notfalldienst, der rund um die Uhr geöffnet ist.

Ein Gewaltopfer kann sich in den Notfall begeben, um seine Verletzungen versorgen zu lassen, aber auch um einen ärztlichen Befund der Spuren der Gewaltausübung erstellen zu lassen. Man sollte nicht zöger, einen solchen Befund zu verlangen. Das verpflichtet in keiner Weise zu einer Strafanzeige, stellt aber einen Beweis der Gewaltausübung dar, wenn man eventuell später einmal etwas unternehmen möchte. Die Ärzte, Ärztinnen und das Spitalpersonal unterstehen der Schweigepflicht (Arztgeheimnis) – man kann mit ihnen im Vertrauen und offen reden.

AUFTRAG  

  • Versorgung von Verletzungen
  • Ärztliche Feststellung der Gewaltspuren
  • Rund um die Uhr geöffnet

Kontak

Pflanzettastrasse 8
3930 Visp

Telefon: 144
Website

 

Erfahrungsbericht

Wir beschlossen, zusammen zu leben und der Alptraum begann. Er zwang mich, die Beziehungen zu meinen Freunden und Freundinnen abzubrechen, danach zu meiner Familie, und nach und nach fand ich mich ganz alleine wieder. www.violencequefaire.ch
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok