Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05
Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05

ZET – Zentrum für Entwicklung und Therapie des Kindes und Jugendlichen

Kinder oder Jugendliche, denen es schlecht geht (Lernschwierigkeiten, Probleme im Umgang mit anderen Kindern und Jugendlichen, Aggressivität, Essstörungen, Schlafprobleme usw.), bekommen zu Hause vielleicht Gewalt zwischen ihren Eltern (ob diese nun zusammenleben oder getrennt sind) oder zwischen anderen Familienmitgliedern mit.

Die Fachleute des ZET können ihnen eine wertvolle Stütze sein, um die Auswirkungen dieser Situation auf ihre Entwicklung einzudämmen.

Auftrag

Das ZET steht Eltern, Kindern und Jugendlichen von 0 bis 18/20 Jahren und allen mit Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen beauftragten Personen und Institutionen bei Fragen und Schwierigkeiten im Bereich der psychologischen, sozialen, motorischen und/oder sprachlichen Entwicklung, der Erziehung und der Schulung zur Verfügung. Unser interdisziplinäres Team besteht aus Psychologen, Logopäden und Psychomotoriktherapeuten und steht allen Interessierten und Ratsuchenden für Fragen rund um die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Familien, zur Verfügung. Der Auftrag des ZET umfasst die Prävention, die Abklärung, die Diagnostik und Klassifikation, die Beratung und Therapie, den Kindesschutz, die Ausbildung und Lehre.

Kontakt

  • ZET Visp
    Pflanzettastrasse 9
    3930 Visp
    027 606 98 90
  • ZET Brig
    Spitalstrasse 5
    3900 Brig
    027 606 99 30

Email: 

Website: www.vs.ch/de/web/scj/cdtea
 

Erfahrungsbericht

Wir beschlossen, zusammen zu leben und der Alptraum begann. Er zwang mich, die Beziehungen zu meinen Freunden und Freundinnen abzubrechen, danach zu meiner Familie, und nach und nach fand ich mich ganz alleine wieder. www.violencequefaire.ch